Kampfbruderschaftsmuseum

Die Exposition des Museums ist hauptsächlich den Ereignissen vom März 1943 gewidmet, da ein tschechoslowakisches Bataillon, befehligt vom Oberstleutnanten Ludwik Swoboda, zusammen mit sowjetischen Soldaten die Verteidigung den Fluss Mscha entlang führte, um den Angriff nazideutscher Truppen auf Charkiw zu verzögern.


Wul. Otakara Jaroscha 68, Dorf Sokolowe, Rayon Smijiw, Oblast Charkiw

+380 (5747) 3-09-75